moreloveBerührungs-ArtNempathiewerkstatt
womitwirkonfliktelösen

"Heilsames Arbeiten mit Emotionen"

Ein Workshop für Menschen, die Wachstumsprozesse begleiten

 

Wer mit Menschen an der Heilung und Transformation alter Muster arbeitet, bekommt es häufig mit Emotionen zu tun. Diese zeigen sich - oftmals „rätselhaft“ und „unangemessen stark“ - in den Beziehungskonflikten der KlientInnen.  Aber auch bei gänzlich „neutral“  scheinenden Begegnungen oder Workshop-Themen tauchen immer wieder Verhaltensweisen auf, die „von anderswo mitgebracht“, „nervend“ bis hin zu „Rahmen sprengend“ erscheinen.

Wenn "Knöpfe gedrückt werden", Irritation entsteht, oder überwältigende Gefühlszustände

 

Wer sich entscheidet, möglichst GEWALTFREI* zu handeln, tut gut daran, Emotionen nicht länger als „Ausnahme“ oder „Störfall“ zu sehen – sondern als Teil eines größeren Heilungsprozesses. Dabei ist unwesentlich, ob es sich um eigene, unfreiwillig ausgelöste Emotionen handelt - oder um solche, die andere an uns herantragen. Wenn Sie „die Knöpfe“ erkennen, die uns selbst und unser Gegenüber „aushebeln“ können, tun Sie sich in allen Konfliktsituationen leichter, „Kurs zu halten“!

 

*GEWALTFREI bezieht sich hier, als terminus technicus, auf die GEWALTFREIE KOMMUNIKATION (GFK) nach Marshall Rosenberg.

Diese geht davon aus, dass alle Menschen die gleichen Bedürfnisse haben und diese erfüllen wollen. Sie wollen auch das Leben der anderen bereichern.

 

Sobald Menschen nicht die volle Verantwortung für ihre Gefühle übernehmen, weil es ihnen an Klarheit oder Wissen fehlt, wählen sie unbewusst Strategien, die ANDERE verantwortlich machen. Diese werden dann zu verändertem Verhalten genötigt oder manipuliert. Genauso, wie auch Zwang und Druck im Innern, sich selbst gegenüber, aufrecht erhalten werden.

 

Diese Formen von Gewalt Richtung MITGEFÜHL, FREUDE, SINN & FREIWILLIGKEIT verändern zu lernen, ist Ziel der GFK.

Zielgruppe:

Beratende, im Gesundheitsbereich Tätige, TrainerInnen in der Erwachsenenbildung, Coaches und Lehrende, die gerne Wissensvermittlung mit heilsam wirkenden Beziehungs-Inputs kombinieren möchten.

Ziele:

Die Teilnehmenden erweitern ihre Tool-Box - um Emotionen zukünftig als Quelle zu Veränderung & Wachstum nützen zu können.

Sie machen sich mit dem Potenzial ihrer eigenen Emotionen vertraut und entspannen sich dabei in eine humorvoll-lebensfördernde, gemeinsamem Wachsen zugeneigte Haltung hinein.

 

Die nächsten Termine entnehmen Sie / entnimm bitte dem Kalender!

Nach oben

 
 
kontakt | impressum | sitemap | agb's | Datenschutz | Seite: 2503