moreloveBerührungs-ArtNempathiewerkstatt
womitwirkonfliktelösen

"Vom Konflikt zur Lösung"

Einführung in der Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg

 

  • Wenn Du° gerne neue Möglichkeiten kennen lernen möchtest, klarer und besser "bei Dir" zu bleiben, wenn sich ein Konflikt abzeichnet,
  • und gleichzeitig auch die Sichtweise Deines Konflikt-Partners zu verstehen, ohne gleich "im Clinch" festzuhängen,

wird Dir die "Gewaltfreie Kommunikaton" wertvolle Wege eröffnen!

Die „Gewaltfreie Kommunikation“ (GFK) nach Marshall B. Rosenberg zielt nicht auf „Gewaltfreiheit“ als political correctness, sondern auf die Wurzel aller Konflikte: Unklarheit & Unwissenheit über die eigenen Wünsche und Ziele.

 

Auch Unerfahrenheit in win-win-Lösungen bereitet vielen Probleme.

 

Ob innere und äußere Konflikte: Immer geht es dabei um persönlich wesentliche, widersprüchlich erscheindende / schwer vereinbaren Anliegen, für die es gute Gründe gibt. Sobald wir erkannt haben, worum es uns oder unserem Gegenüber tatsächlich geht, können wir kreativ und zielsicher Lösungen finden. Dies gilt sowohl für berufliche als auch für private Umfelder!

 

Dafür bietet die GFK erprobte Methoden, die neue Handlungsoptionen eröffnen. Viel wichtiger als die "Technik" ist aber die Haltung - unsere Absicht und Einstellung - dabei. Das benötigt Zeit - und ÜBUNG!

Inhalt des Workshops wird sein:

  •     Kennenlernen des Rahmens für Empathie und Mitgefühl
  •     Grundlagen der Gewaltfreien Kommunikation (Annahmen und Zusammenhang)
  •     Die "4 Schritte" als Klärungs- und Verbindungs-Weg
  •     Die Unterscheidung in "Wolfs- und Giraffensprache"
  •     Lösungsschritte erkennen - an Beispielen aus der Praxis.

 

Ich freue mich auf Deine Anmeldung - und eine horizont-erweiternde Gruppe!

 

Begleitung & Input: Dr. Sylvia Häusler

Zeitrahmen: 3 Abende (à 4 Stunden)

Kosten: 150 €*

Anmeldung: Bitte via e-Mail, mit vollständigen Kontaktdaten - ich schicke ein Bestätigungs-Mail mit allen Infos. Anmeldeschluss = 12. Jänner 2014.

 

Wichtig: Die Abende bauen kontinuierlich auf einander auf!

 

Termine: Siehe mein Kalender und c/o Gewaltfreie Kommunikation Austria

°@"Du-Wort": Da ich hier auch mir bereits bekannte Menschen anspreche und viele neu Hinzukommende dies - wie im Englischen üblich - angenehmer finden, bitte ich um Ihr Verständnis für die Verwendung des persönlichen Fürworts "Du" in meinen Texten.

 

* @Kosten: Angesichts unterschiedlicher finanzieller Spielräume derTeilnehmenden, bitte ich, dies als Richtwert zu sehen. Ich freue mich über höhere Beiträge - wenn jemand mitsorgen möchte, dass ich TeilnehmerInnen, die WerkstudentInnen oder BezieherInnen der Mindestsicherung sind, ermäßigte Beiträge ermögliche. Dies ist Teil der Haltung von "Gewaltfreier Kommunikation" - und ich freue mich, wenn Du mich kontaktierst, bei Fragen! :-)

 

Nach oben

 
 
kontakt | impressum | sitemap | agb's | Datenschutz | Seite: 2503